Zu Produktinformationen springen
1 von 1
Ecuador

Hacienda La Papaya Yeast Experiments

Hacienda La Papaya Yeast Experiments

Wir freuen uns, die zwei besten Beispiele aus unseren Experimenten zu teilen, bei denen Kaffeelose mit verschiedenen Hefestämmen in sehr kleinem Maßstab fermentiert wurden.
Normaler Preis Kr. 299,00 DKK
Normaler Preis Verkaufspreis Kr. 299,00 DKK
incl. vat/tax
Sale Ausverkauft
Vollständige Details anzeigen

Über diesen

Release Veröffentlichung am Freitag, den 10., um 16:00 Uhr (UTC +1). Sehr limitierte Auflage.

Natural Yeast Eine experimentelle Sorte von Juan Peña, fermentiert mit einem sorgfältig ausgewählten Hefestamm, um eine reiche Intensität zu erzeugen.

Washed Yeast Die Fermentation mit dieser Hefe verstärkt den Fruchtcharakter des Typica und sorgt für mehr Säure und Frische im Geschmack.

2 x 100g - Ganze Kaffeebohnen

Brühempfehlungen

Wasser ist eine der kritischsten Komponenten für ein ausgezeichnetes Kaffeeerlebnis. Wir empfehlen die Verwendung von Mineralwasser mit einem niedrigen Gesamtlösungsstoffgehalt, idealerweise unter 150 ppm. Erfahren Sie mehr über Wasser und dessen Auswirkung auf den Geschmack hier.

Geruhter Kaffee Während des Ruheprozesses mildern sich harte und adstringierende Aromen, die sogar als 'Röst'-Charakter wahrgenommen werden können, ab, was eine klarere und hellere Ausdrucksform des Charakters des Kaffees ermöglicht.  

Wir empfehlen, unsere Kaffees mindestens 10 Tage nach dem Röstdatum ruhen zu lassen, und wir finden oft ausgezeichnete Ergebnisse, besonders bei besonders dichten Kaffees, über 6 Wochen hinaus.

Brühen Unser unkomplizierter Ansatz beim Kaffee setzt sich beim Brühen fort. Wir empfehlen unseren gerösteten Kaffee für alle Brühmethoden, egal ob es sich um Immersion, Perkolation oder Espresso handelt. Wir glauben, dass es nur einen richtigen Weg gibt, einen einzelnen Kaffee zu rösten, nämlich leicht, so dass seine angeborenen Qualitäten freigesetzt werden und seine Qualität zur Geltung kommt.

Technical Data

Produzent Juan Peña

Region Loja

Höhenlage 2000 masl

Sorte Typica

Prozess Natural & Washed Yeast

Ernte August 2023

Versand & Lieferung

· Kostenloser Versand bei Bestellungen über €49

· Versand innerhalb von 1-3 Tagen aus Dänemark

· Kaffee wird auf Bestellung geröstet

· Mehr Infos

Hacienda La Papaya Yeast Experiments

In diesem Jahr haben wir zusammen mit der Hacienda La Papaya mehrere Sorten Kaffee mit verschiedenen Hefestämmen fermentiert, von denen einige von uns und einige von Juan und seinem Team in Ecuador vorgeschlagen wurden. Einige dieser Kaffees wurden zuerst gewaschen, andere als Natural getrocknet. Wir freuen uns, die beiden besten Exemplare dieses Experiments in kleinem Maßstab vorstellen zu können.

Natural Yeast

Diese Sorte stammt aus einem einzigen Fermentationsbehälter. Sie wurde in einem kleinen Tank mit der Hefe 'Cafe Intenso' 38 Stunden lang fermentiert, bis der pH-Wert 4,0 erreichte. Diese Sorte wurde dann in den Trockenräumen von Juan auf dem kleinen Versuchsstand in Kirsche getrocknet. 

Bei einem Cupping der Hefeexperimente stellten wir fest, dass die 'Intenso'-Hefe in Kombination mit der Trocknung in Kirsche zu einer Reichhaltigkeit im Geschmack führte, die an getrocknete Früchte erinnert, und zwar in einer Weise, die an Juans Eichenfass-Prozess-Kaffees erinnert.

Wir stellten fest, dass der unterschiedliche Charakter, der durch diese Hefestämme erzeugt wird, deutlicher ist als erwartet. Mit diesen Experimenten in kleinem Maßstab wollen wir diese Effekte untersuchen und Wege finden, sie in der Praxis anzuwenden, und nicht die Schönheit der wilden Fermentationen des Kaffees ersetzen.

Washed Yeast

Diese Sorte stammt aus einem einzigen Fermentationsbehälter, in dem sie 20 Stunden lang mit einem Pichia Kluyveri-Hefestamm fermentiert wurde, bis der pH-Wert 4,0 erreichte. Diese Sorte wurde von unseren dänischen Freunden von Novonesis als Teil unserer Experimente nach Ecuador geschickt. 

Bei einem Cupping der Hefeexperimente stellten wir fest, dass die PK-Hefe in Kombination mit der Washed-Verarbeitung und der kürzeren Gärung zu einer Frische im Geschmack führte, die den Säuregehalt erhöhte und den Charakter reifer Früchte verstärkte. 

Juan Peña

Wir freuen uns, die Zusammenarbeit mit Juan Peña, dem Besitzer von Hacienda La Papaya und Cafexporto, fortzusetzen. Seit unserem Treffen in Aarhus im Jahr 2015 haben wir viele kleine experimentelle Sorten gekauft und ein Gespräch über hochwertigen Kaffee fortgesetzt.

In den vergangenen Jahren hat Juan seine Arbeit ausgeweitet, indem er gemeinsam mit uns mehr Hacienda La Papaya-Kaffee nach Europa exportiert und das Projekt CafExporto gestartet hat, das mit Farmen in ganz Ecuador zusammenarbeitet. 

Wir sind begeistert, dass wir unsere Zusammenarbeit mit Juan ausdehnen und seine hervorragende Arbeit mit einem größeren Publikum teilen können. Wir konnten Juan und sein Team im November 2021 besuchen, sowohl auf der Hacienda als auch in der CafExporto-Basis in der nahe gelegenen Stadt Cuenca, gegen Ende der Ernte.


Dieses Jahr haben wir eine Handvoll Lose von der Hacienda La Papaya ausgewählt. Erfahren Sie mehr über die verfügbaren Kaffees und Juan Peña unten.


Hacienda La Papaya